Predictive Maintenance

Die Verfügbarkeit der Maschine im Mittelpunkt: Nutzen Sie das Condition Monitoring unserer Antriebe und weitere Funktionen.

Die vorausschauende Wartung (predictive maintenance) ist darauf ausgelegt, unsere Antriebe und die angebundenen Komponenten in einem guten Zustand zu halten und somit einen möglichst störfreien Nutzungsbetrieb Ihrer Maschinen zu gewährleisten. Durch das Erzeugen zahlreicher Diagnosemeldungen in unseren Positioniersystemen der 3er-Familie kann somit frühzeitig reagiert und bereits vor Eintreten einer Störung im Maschinenbetrieb das Problem identifiziert und gelöst werden. Eine Auswahl der Diagnosemeldungen der Antriebe finden Sie hier. 

Condition Monitoring | Selbst­überwachung der Antriebe

Die Verfügbarkeit der Maschine steht im Mittelpunkt – unterstützt durch Condition Monitoring. Erfährt die Maschinensteuerung schon vor Eintreten einer Störung, dass sich ein Problem für den Maschinenbetrieb ergeben könnte, kann frühzeitig reagiert werden. Deshalb werden in den Positioniersystemen der 3er-Familie zahlreiche Diagnosemeldungen für das Predictive Maintenance von Maschinen erzeugt. Eine Auswahl wird auf dieser Seite vorgestellt.

Möglichkeiten des Condition Monitoring

Diagnose­meldungen der Positionier­systeme PSx 3er

Überwachung der Temperatur

Überwachung der Temperatur

Zum Schutz des Antriebs und der Bauteile wird die Temperatur überwacht. 

Bei einer Unter- oder Überschreitung wird der Motor sofort abgeschaltet.

Anzahl der Fahrtrichtungswechsel

Anzahl der Fahrt­richtungs­wechsel

Hier wird die Anzahl der Drehrichtungsänderungen während einer Bewegung oder wenn eine neue Fahrt in die andere Richtung startet gezählt.

Kontinuierliche Überwachung des Spannungspegels

Kontinuierliche Über­wachung des Spannungs­pegels

Die Positioniersysteme PSx 3er ignorieren bewusst sehr kurze „Spikes“, melden jedoch alle Über- und Unterversorgungen, die eine gewisse Dauer überschreiten. 

Bereits vor Eintritt eines Schadens oder Stillstandes können Fehler in der Versorgungskette somit erkannt werden.

Kontinuierliche Überwachung der Stromaufnahme & des Drehmoments

Kontinuierliche Über­wachung der Strom­aufnahme & des Dreh­moments

Hierbei wird eine Überlastung des Positioniersystems vermieden und die Applikation wird gezielt geschützt, etwa vor der Einwirkung eines zu großen Drehmoments. Grundsätzlich kann jede Abweichung von dem in der Steuerung hinterlegbaren Normalverlauf Hinweise auf ein Fehlverhalten geben.

Minimieren des Schleppfehlers

Minimieren des Schlepp­fehlers

Die optimale Nachregelung der Ist-Position mit Blick auf die geforderte Soll-Position ist ein zentrales Qualitätsmerkmal der PSx 3er. 

Um den Schleppfehler minimal zu halten, wird gezielt beschleunigt, falls ein Nachlauf detektiert wird. Zugleich wird die Überwachung des Schleppfehlers zur Frühwarnung verwendet.

Strom-aktive Zeit Integral

Strom-aktive Zeit Integral 

Dieser Wert zeigt die Belastung, die der Antrieb bislang erbringen musste.

Während einer Fahrt wird jede Sekunde des aktuellen Motorstroms, also das Drehmoment, das der Antrieb gerade erbringen muss, aufsummiert.

Anzahl der Fehler

Anzahl der Fehler 

Es wird die Anzahl der Fehlerbits gezählt, die im Status gesetzt wurden.

Mögliche Fehler:

  • Blockierfehler
  • fehlende Motorspannung 
  • manuelles Verdrehen
  • Übertemperatur
  • falscher Sollwert
  • ungültige Positioniervorgabe
Maximales Drehmoment

Maximales Dreh­moment 

Dieser Wert gibt das bislang maximal aufgetretene Drehmoment an. Also den höchsten Wert, der seit Auslieferung des Antriebs gemessen wurde.

Aktive Betriebszeit

Aktive Betriebszeit 

Hierbei wird die Zeit, in der die Steuerspannung angelegen hat, in Minuten angegeben.

Anzahl der Positionierungen

Anzahl der Positionierungen

Dieser Wert gibt die Starts des Antriebs aus Stillstand an. 

Aktive Zeit

Aktive Zeit

Hier wird die Zeit, in der sich der Antrieb bewegt hat, in Sekunden gemessen.

Gefahrene Strecke

Gefahrene Strecke

Hier werden die Umdrehungen, die der Antrieb bislang gefahren ist, gezählt.

Unsere Antriebe

Wir sind Spezialisten für individuelle, intelligente Positioniersysteme und Antriebslösungen
Lernen Sie unsere Produktvielfalt kennen. 

Antriebe von halstrup-walcher

Messe

Downloads

Weitergabe Ihrer Nutzerdaten an Dritte 

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Details zu Cookie-Arten, ihrem Zweck und beteiligten dritten Parteien sind in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Bitte klicken Sie auf „Alles akzeptieren“, um der Verwendung aller Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zuzustimmen. Sie können auch einzelne Cookies ablehnen, indem Sie auf „Verwalten“ klicken.

Wir sind für Sie da

nfhlstrp-wlchrd+49 76 61 39 63 0ProduktanfrageReparaturanfrageKalibrieranfrage

Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.

Browser aktualisieren